Alternate Text

Indonesien: Java & Bali

Der Smaragd am Äquator - Singlereise

buchen Ab   € 1.099,-
GRUPPENGRÖßE: 4-24 | 20 TAGE

Indonesien: Java & Bali

Hier findest du eine Tag-für-Tag Beschreibung der Reise Indonesien: Java & Bali

Mögliche Erweiterungen für diese Reise findest du unten auf der Seite.

Highlights der Reise

In dieser wundervollen Gegend gibt es viel zu sehen! Wähle unten oder über die Karte die Highlights, über die du mehr erfahren willst. Von dort aus gelangst du direkt zur Reisebeschreibung.
Zeige ganzes Land

Bandung

Bandung

Yogyakarta

Yogyakarta

Malang

Malang

Bromo

Bromo

Kalibaru

Kalibaru

Lovina

Lovina

Ubud

Ubud

Nusa Lembongan

Nusa Lembongan

Sanur

Sanur

Reiseverlauf

Transport Route Übernachtung
1 Bandung Bandung
2 Bandung Bandung
3 Bus Bandung – Puncak Pass - Cipanas/Garut Cipanas/Garut
4 Bus Cipanas/Garut - Naga - Pangandaran Pangandaran
5 Pangandaran Pangandaran
6 Bus Pangandaran – Cilacap – Wonosobo Wonosobo
7 Wonosobo – Borobudur – Yogyakarta Yogyakarta
8 Yogyakarta Yogyakarta
9 Bus Yogyakarta - Prambanan - Solo - Tawangmangu Tawangmangu
10 Bus Tawangmangu - Malang Malang
11 Bus Malang - Bromo Bromo
12 Bus Bromo - Kalibaru Kalibaru
13 Boat, Bus Kalibaru - Lovina Lovina
14 Lovina Lovina
15 Bus Lovina - Bratan Lake - Bedugul - Ubud Ubud
16 Ubud Ubud
17 Boat, Bus Ubud - Sanur - Lembongan Lembongan
18 Nusa Lembongan Nusa Lembongan
19 Boat, Bus Nusa Lembongan - Sanur Sanur
20 Sanur Ende der Tour in Sanur

23
0
17
3
3
26
19
12
4
2
0
0
0
0
239
241
0
0
0
0
0
0
0
0
130
0
10

Tag 1: Bandung

Willkommen in Indonesien! 

Deine Reise startet in Bandung. Du kannst dein Hotelzimmer zur Check-in Zeit (12 Uhr) an Tag 1 beziehen. Das Hotel hat einen Pool, dort kannst du nach dem langen Flug entspannen. Deine Mitreisenden werden auch an diesem Tag im Hotel eintreffen. Du triffst deinen Englisch sprechenden, lokalen Tourleader um 18 Uhr in der Hotellobby. 

Du solltest am besten einen Flug zum Bandung International Airport (BDO) buchen. 

Tag 2: Bandung

Bandung wird auch „Paris von Java“ genannt. Hier ist die Temperatur angenehmer als in Jakarta. Du wirst viele koloniale Gebäude sehen und in der Straße Jalan Braga findest du die weltweit größte Ansammlung von Gebäuden im Art-Déco Stil. Besuche das Savoy Homann Hotel, eines der schönsten Gebäude dieser Art. 

Den heutigen Tag hast du zur freien Verfügung. Du kannst zum Beispiel eine Tour zum Tangkuban Perahu Vulkan machen, der einzige Vulkan in Indonesien, dessen Krater man mit dem Auto erreichen kann. Es ist sehr interessant diesen aktiven Vulkan zu sehen, der Gase aus 12 verschiedenen Krateröffnungen aussendet. 

Tag 3: Bandung – Puncak Pass - Cipanas/Garut

Heute reist du durch die überwältigende Landschaft von Java. Du besuchst Teeplantagen und auch eine Teefabrik in Gunung Mas und fährst durch den Puncak-Pass bevor du am Ende des Tages in Cipanas ankommst. Cipanas liegt am Fuße des Gunung Masigit, in der Nähe von Garut. Eine Gegend, die bekannt ist für ihre heißen Quellen, die natürlich erhitztes Wasser zu allen Hotels der Region liefern.

Tag 4: Cipanas/Garut - Naga - Pangandaran

Heute kannst du den immer noch aktiven, aber selten besuchten Papandayan Vulkan mit einem lokalen Tourleader besichtigen (optional). Danach reist du weiter nach Pangandaran, einem Fischerdorf an der Südküste von Java. Auf dem Weg hältst du in Naga an, einem traditionellen sundanesischen Dorf. Nach der Ankunft kannst du ins Meer springen, aber pass auf die Affen auf, die manchmal an den Strand kommen und überaus gern Essen und Sonnenbrillen klauen!

Tag 5: Pangandaran

Lehn dich zurück und entspanne dich am Strand von Pangandaran, tauche ein in den Indischen Ozean und schaue den Fischern beim traditionellen Fischen zu. Vergiss nicht einen Spaziergang durch das exotische Prenanjun Naturreservat zu machen, um die tropischen Pflanzen und die Tierwelt dort zu betrachten.  Du kannst verschiedene Reh-, Vogel- und Affenarten sehen und vielleicht sogar Bantengs. Die indonesische Regierung schließt das Reservat von Zeit zu Zeit, um der Flora und Fauna Zeit zum Erholen zu geben. Wenn dies während deiner Reise der Fall sein sollte, wird der Spaziergang durch das Reservat auf bestimmte Bereiche beschränkt.

Tag 6: Pangandaran – Cilacap – Wonosobo

Heute fährst du mit dem Bus nach Cilacap bevor die Reise weiter geht in die lebhafte Stadt Wonosobo, die am Rande des Dieng Plateau in 2000 Metern Höhe liegt. Du solltest einen Pullover mitbringen, da es hier nachts sehr kalt werden kann.

Tag 7: Wonosobo – Borobudur – Yogyakarta

Am Morgen wirst du einen Spaziergang durch die geheimnisvolle Landschaft machen. Hier tauchen die ältesten Hindu-Tempel von Java mitten im Nebel auf. Wir empfehlen dir außerdem die drei verschiedenfarbigen Seen anzuschauen und einen Spaziergang entlang der verlassenen, aber landschaftlich spektakulären Bergpfade zu dem höchsten Dorf Javas zu machen. Am Nachmittag besuchst du eines der größten Buddhistischen Denkmäler der Welt: Borobudur. Diese beliebte  Pilgerstätte aus dem 9. Jahrhundert besteht aus vielen Terrassen auf aufsteigenden Ebenen, die mit 15.000 buddhistischen Reliefplatten und 400 glockenförmigen Stupas sowie buddhistischen Skulpturen verziert sind. Pilger laufen im Uhrzeigersinn um die Terrassen, um den Gipfel zu erreichen, welcher Nirwana repräsentiert. Es ist möglich, die riesigen Stupas mit einem lokalen Tourleader zu besuchen. Er wird dir die mystische Geschichte erklären und die interessantesten Sehenswürdigkeiten aufzeigen können. Am späten Nachmittag kommst du in Yogyakarta an, dem kulturellen Herzen von Java.

Tag 8: Yogyakarta

Der Kraton (Sultanspalast) beherbergt viele Batikstudios, Silberschmieden, die Wayang Puppenspieler, Ledergerbereien, die bekannte Einkaufsmeile Jalan Malioboro, Gassen und schmale Straßen mit Märkten, die du für Stunden entdecken kannst: Yogyakarta ist eine Stadt, die seine Besucher völlig entzückt. Die verschiedenen künstlerischen Ausdrucksformen und das Kunsthandwerk machen es zu einem perfekten Ort zur Souvenirjagd. Die optionale Stadtrundfahrt mit dem Becak (Fahrradtaxi) ist super, um die Sehenswürdigkeiten zu sehen.

Tag 9: Yogyakarta - Prambanan - Solo - Tawangmangu

Wir verlassen Yogyakarta und machen einen optionalen Besuch zu den berühmten Prambanan-Tempeln. Dieser Hindu-Tempelkomplex, gebaut 850 n. Chr., ist ein beeindruckendes architektonisches Wunder, den Göttern Brahma, Shiva und Vishnu gewidmet. Wir halten außerdem in Solo an, auch bekannt als Surakarta. Dort kannst du den Mangkunegara Palast besichtigen. 

Wir fahren vorbei an Tabak- und Zuckerrohrfeldern zu dem mysteriösen und exotischen Sukuh-Tempel oder Candi Suku. Von hier aus kannst du einen schönen Spaziergang von etwa 3 Stunden entlang des unberührten und wenig besuchten Berg Tawangmangu machen.  

Tag 10: Tawangmangu - Malang

Eine steile Fahrt in einem lokalen Bus (gechartert) bringt dich zu dem schönen Bergdorf Sarangan, in einer Höhe von 1287 Metern, mit Ausblick auf den Gunung Luwu. Dies ist einer der schönsten Fahrten durch das Landesinnere von Zentral- nach Ost-Java. 

Danach fahren wir zu der ehemaligen Kolonialstadt Malang. Wir verbringen die Nacht in einer bezaubernden Pension etwas außerhalb des Zentrums von Malang.

Tag 11: Malang - Bromo

Am frühen Nachmittag fahren wir über Probolinggo zum Bromo Vulkan und übernachten in Bromo. Die Besteigung zum Krater des Berges ist eines der Highlights der gesamten Reise.

Tag 12: Bromo - Kalibaru

Um 4 Uhr morgens fahren wir mit Geländewagen den Bromo Vulkan hoch, um von dort den atemberaubenden Sonnenaufgang zu sehen. Danach gelangen wir zu einem tiefer gelegenen Plateau, welches wir überqueren müssen, um zum inneren Krater zu kommen. Das felsige, zerklüftete Gelände gleicht einer Mondlandschaft und um zum Fuße des Kraters zu gelangen werden wir 246 Stufen zum Gipfel der Kraterwand klettern. Durch das Morgenlicht wird es ein unglaubliches Spektakel, besonders wenn die aufsteigende Sonne alles in einem pink-roten Schein erstrahlen lässt. Die Besteigung des Bromo ist ein optionaler Ausflug, der im Exkursionspaket enthalten ist. 

Danach reisen wir weiter nach Kalibaru, wo wir eine optionale, geführte Tour durch die Kaffee-, Nelken-, Kautschuk- und Kakaoplantagen machen. Außerdem wirst du sehen, wie Tempeh (geformte Sojabohnen) und Tahu (Sojaquark) in den kleinen Fabriken hergestellt werden. 

Tag 13: Kalibaru - Lovina

Heute fahren wir entlang der Nordküste von Ost-Java nach Banyuwangi, um dort auf ein Boot zu steigen, das uns nach Bali bringt. Bali ist die Insel der Götter und Dämonen und das tägliche Leben ist ein konstanter Kampf zwischen den Kräften von Gut und Böse. Balinesen betrachten das Böse als notwendig, damit die Kräfte des Guten walten können. Die Gegensätze sind nicht immer so schwarz und weiß wie wir manchmal denken. 

Bali ist ein beliebtes Reiseziel, aber der Großteil der Insel ist unbekannt. Auf Bali kannst du die schönsten Reisfelder weltweit erleben. Die Bootsfahrt endet in Lovina, an der weniger besuchten Nordküste von Bali. Die nächsten 2 Nächte verbringst du in einem Hotel mit Pool in der Nähe vom Strand. Um einen wunderschönen Sonnenuntergang zu sehen, musst du nur 200 Meter bis zum Strand laufen! Der Strand von Lovina ist schwarz, aufgrund seines vulkanischen Ursprungs. 

Mit einer Busstrecke von 156 km und der Fahrt mit der Fähre bist du ungefähr 6 Stunden unterwegs, bis du dein Ziel Lovina erreichst. 

Tag 14: Lovina

An deinen freien Tagen in Lovina kannst du am Strand entspannen oder früh am Morgen eine Bootstour machen und nach Delfinen Ausschau halten. In der Nähe der Küste ist ein Korallenriff, das du mit dem Boot erreichen kannst, um dort mit deiner eigenen oder gemieteten Ausrüstung schnorcheln zu gehen. Du kannst auch in dem wunderschönen Unterwasserreservat auf der Insel Menjangan oder dem Schiffswrack vor der Küste von Tulamben tauchen gehen (wenn du einenTauchschein besitzt). 

Du kannst ein Motorrad mieten und einen Ausflug zu der früheren Hauptstadt von Bali, Singaraja, oder einem buddhistischen Kloster machen. In Lovina gibt es viele Restaurants, wo du neben vielen anderen Sachen auch den frisch gefangenen Fisch probieren kannst. 

Tag 15: Lovina - Bratan Lake - Bedugul - Ubud

Heute machst du eine wunderschöne Reise durch das Herz von Bali. Du fährst zu dem Bergsee Bratan in einer Höhe von 1240 Metern. Du kannst den Ulan Danu-Tempel am Ufer des Bergsees und den Botanischen Garten in der Nähe von Bedugul besichtigen, wo du einen Spaziergang machen kannst. 

Im Laufe des Nachmittags kommen wir in Ubud an, dem Zentrum der Insel.

Ubud ist das kulturelle Zentrum von Bali und ist bekannt für sein Kunsthandwerk. Die traditionelle balinesische Kultur wird hier verehrt. Es gibt viele religiöse Zeremonien, Tänze und Feste. Du wirst mit großer Wahrscheinlichkeit eines dieser bunten Feste finden und unvergessliche Erinnerungen machen. 

Tag 16: Ubud

Entdecke das Künstlerdorf in der tropischen Region und laufe oder fahre mit dem Rad durch die Reisfelder und belebten Dörfer. Du kannst die Monkey Forest Road entlang zum Affenwald laufen. Dort kannst du den Makaken beim Spielen zusehen. Eine andere Möglichkeit wäre, durch die grünen Reisfelder zu schlendern und einen Eindruck in das Dorfleben zu bekommen, welches durch die religiöse Kultur der Insel beeinflusst wird. Wenn du Abenteuerlust verspürst kannst du eine Rafting Tour auf dem Fluss Ayun  machen und am Abend bei einem der traditionellen Barong oder Kecak Tänze zuschauen und leckeres balinesisches Essen in einem der vielen Restaurants genießen.

Tag 17: Ubud - Sanur - Lembongan

Von Ubud aus geht es ca. 1,5 Stunden nach Sanur. Hier gehst du an Bord des Bootes, das uns nach Lembongan bringt (ca. 40 Minuten). Die Insel Nusa Lembongan ist nur 8 Quadratkilometer groß und hat etwa 5000 Bewohner, von denen die meisten in der Seetang-Produktion arbeiten. Schlendere am weißen Strand entlang, spring ins kühle Nass, genieße eine Massage oder lese in Ruhe ein Buch im Schatten einer Palme.

Lembongan wird auch oft das "Bali vor 40 Jahren" genannt und dir werden viele Menschen begegnen, die hierher von Bali aus einen kleinen Ausflug machen um zu Surfen oder zu Schnorcheln. Diese kleine Paradies wird dir sicher gefallen. Erkunde die rauen Klippen der Südseite und genieße einen frischen Fruchtsaft in einem der ruhigen Restaurants direkt am Meer.

Tag 18: Nusa Lembongan

Freier Tag! Du bist schon früh wach? Dann wandere runter zum Strand. In den frühen Morgenstunden kannst du nicht nur wunderschöne Fotos machen, um diese Uhrzeit ist der Strand für die Locals auch "the place to be". Kleine Fischerboote tummeln sich hier, es wird fleißig getauscht und verkauft.

Dich erwartet ein Tag voller Sonne, Strand und Meer. Lembongang bietet tolle Möglichkeiten zum Schnorcheln, Tauchen und Surfen. Du kannst auch wunderbar entlang der verlassenen Straßen spazieren gehen oder mit dem Rad fahren. Denk aber daran, dass die Insel alles andere als flach ist - der eine oder andere Anstieg erwartet dich beim Radeln.

Tag 19: Nusa Lembongan - Sanur

Eine kleine Bootsfahrt bringt dich in das gemütliche Städtchen Sanur. Am ruhigen Strand kannst du das blaue Wasser richtig genießen. Sanur ist ideal für ein paar letzte Souvenireinkäufe und in den vielen Restaurants findest du sicherlich auch ein leckeres Satay. Lehn dich zurück und genieße die Ruhe oder probiere eine der vielen Wassersportmöglichkeiten aus, wie Surfen, Wasserskifahren, Tauchen, Segeln oder Angeln.

Tag 20: Sanur

Heute ist der letzte Tag deiner Reise. Du kannst dein Hotelzimmer bis zur Check-out Zeit benutzen (für gewöhnlich 12 Uhr). Den Transfer zum Flughafen in Denpasar musst du selbst organisieren. Wir wünschen dir eine angenehme Reise zurück nach Hause und sind uns sicher, dass du einige schöne Erinnerungen an Indonesien mit nach Hause nimmst.

Deine persönliche „My Shoestring“ Seite bietet dir die Möglichkeit mit anderen Reisenden vor und nach deinem Trip Kontakt aufzunehmen. Du kannst Tagebuch schreiben und Bilder von deinen Reisen hochladen. Besuche My Shoestring noch heute.

Wenn du deine Reise buchst, überprüfe ob du vielleicht eine zusätzliche Nacht im Hotel nach der Tour brauchst, da eine Übernachtung an Tag 20 nicht inbegriffen ist.

Erweitere deine Reise

  • Verlängerung Gili Inseln
    Du kannst deine Reise mit Shoestring um einen individuellen Aufenthalt auf den Gili Inseln verlängern! An Tag 20 reist du von Sengigi aus auf die Gilis. Hier kannst du am Strand schlendern, in der Sonne faulenzen und zwischen den bunten Korallenriffen schnorcheln. An Tag 23 reist du dann zurück nach Sengiggi, wo du noch eine weitere Nacht bleiben wirst.

    Anmerkung: Wenn du diese Erweiterung zu den Gilis buchen willst, gib dies bitte bei der Buchung mit an. Wenn du die Erweiterung allein buchst, wird ein Einzelzimmerzuschlag fällig, sofern niemand aus der Gruppe ebenfalls dabei ist, mit dem/der du ein Zimmer teilen kannst. Natürlich kannst du auch direkt ein Einzelzimmer (mit Zuschlag) für die Verlängerung anfragen.
Wrong entry
Bitte gib eine gültige E-Mail Adresse ein
Email already exists
The entered email address already exists.
Please enter a different email address to subscribe to the newsletter.
Leider ist etwas schief gelaufen.
Leider ist etwas schief gelaufen, wir entschuldigen uns. Bitte versuche, die Seite erneut zu laden.
Success

Du hast dich erfolgreich für den Newsletter registriert!

Wöchentlichen Newsletter (englischsprachig) abonnieren

Abonnieren