Alternate Text

China

Langweilig ist anders! Eine Reise durch Mao's Land. - Singlereise

buchen Ab   € 1.199,-
GRUPPENGRÖßE: 6-24 | 14 TAGE

China

Hier findest du eine Tag-für-Tag Beschreibung der Reise China

Highlights der Reise

In dieser wundervollen Gegend gibt es viel zu sehen! Wähle unten oder über die Karte die Highlights, über die du mehr erfahren willst. Von dort aus gelangst du direkt zur Reisebeschreibung.
Zeige ganzes Land

Peking

Peking

Peking, eine Stadt mit unglaublich vielen Sehenswürdigkeiten wie dem ‚Platz des himmlischen Friedens‘, der ‚Verbotenen Stadt‘, dem ‚Tempel des Himmels‘ und den vielen schönen Parks. Nicht weit von Peking findest du die chinesische Mauer.

Pingyao

Pingyao

Schlendere durch das alte, kaiserliche China. In Pingyao findest du alte, stimmungsvolle Kaufmannshäuser. Interessant ist auch ein Besuch des Shuanglin-Tempels und des Anwesens der Familie Qiao, wo der Film Rote Laterne' gedreht wurde. Pingyao prunkt auf der Weltkulturerbe-Liste.

Ping'an

Ping'an

Chengdu ist die Hauptstadt der Provinz Sichuan. Gehe lecker essen in der Snackstreet, Tee trinken in einem Teehaus und besuche das Panda-Forschungszentrum, wo du Pandas aus der Nähe beobachten kannst.

Yangshuo

Yangshuo

Hong Kong

Hong Kong

Hong Kong; groß, hektisch und vielseitig. Es gibt immer etwas zu erleben.

Reiseverlauf

Transport Route Übernachtung
1 Peking Peking
2 Peking Peking
3 Peking Peking
4 Train Peking – Pingyao Pingyao
5 Pingyao Pingyao
6 Train Pingyao – Xi’an (Hochgeschwindigkeitszug) Xi’an
7 Xi’an Xi’an
8 Bus, Train Xi’an - Luoyang - Longmen - Shaolin Tempel - Zhengzhou - Guilin Nachtzug nach Guilin
9 Bus Guilin - Ping’an (Longji Reisterassen) Ping’an (Longji Reisterassen)
10 Bus Ping'an - Yangshuo Yangshuo
11 Yangshuo Yangshuo
12 Bus, Train Yangshuo - Gongchen - Guangzhou - Hong Kong Hongkong
13 Hongkong Hongkong
14 Hongkong Ende der Tour in Hongkong

23
0
17
3
3
26
19
12
4
2
0
0
0
0
239
241
0
0
0
0
0
0
0
0
130
0
10

Tag 1: Peking

Willkommen in China! 
Deine Reise beginnt in Peking. Du kannst dein Hotelzimmer zur Check-in Zeit (12 Uhr) an Tag 1 beziehen. Deine Mitreisenden werden auch heute ankommen, die exakte Uhrzeit ist abhängig von ihren Flugzeiten. Du wirst deinen Englisch sprechenden Tourleader um 12.00 Uhr an Tag 1 in der Lobby deines Hotels in Peking treffen. 
Du wirst viel Freizeit haben, um diese wunderbare Stadt zu erkunden. Peking ist seit Jahrhunderten die Hauptstadt eines der größten Reiche der Welt. Die tragischen Erinnerungen an den Tiananmen-Platz stehen in starkem Kontrast zu seiner Ruhe jetzt, aber ein Besuch dieses legendären Platzes ist ein Muss. Um ihn herum befinden sich die Große Halle des Volkes, das Nationalmuseum von China, die Mao Zedong Memorial Hall und vor allem die schöne Verbotene Stadt. 

Tag 2: Peking

In Peking befinden sich auch der atemberaubend kunstvolle Sommerpalast am Rande der Stadt und ein großes Marmorboot, das von der Kaiserin Dowager Cixi für ihre Dinner-Partys in Auftrag gegeben wurde. Ein weiteres Muss ist der Himmelstempel, der komplett ohne Nägel gebaut wurde und sich inmitten eines üppigen Parks befindet. Wenn du früh genug kommst, kannst du oft Leute sehen, die Tai Chi und andere Kampfsportarten ausüben.
Am Abend ist ein Besuch der Oper von Peking ein echtes Highlight.

Tag 3: Peking

Keine Reise nach Peking wäre ohne einen Besuch der Chinesischen Mauer komplett. Die Mauer schlängelt sich ihren Weg durch die Berge im Norden von Peking und es gibt einige Stellen, an denen du die Mauer erklimmen und dieses massive Gebäude bewundern kannst. 

Tag 4: Peking – Pingyao

Heute Morgen hast du noch etwas Zeit, dich in Peking umzusehen. Ein weiteres Muss ist der Himmelstempel, völlig ohne Nägel gebaut und in einem üppigen Park gelegen. Wenn du früh genug da bist, wirst du hier oft Leute finden, die Tai Chi und andere Kampfkünste praktizieren.

Am Nachmittag reist du mit dem Hochgeschwindigkeitszug von Peking in die traditionelle Stadt Pingyao, die zum UNESCO-Weltkulturerbe gehört.

Tag 5: Pingyao

Die alte chinesische Stadt Pingyao, die vor Kurzem zum UNESCO-Weltkulturerbe ernannt wurde, ist von beeindruckenden Stadtmauern mit ihren ursprünglichen Toren umgeben. Im 19.Jahrhundert war Pingyao das Finanzhandelszentrum von China und die alten Herrenhäuser können immer noch betrachtet werden, einige wurden in Teestuben und Restaurants verwandelt.

Go Green! Unser Tipp
Deine Unterkunft in Pingyao wird eine authentische Pension sein. Die Zimmer befinden sich um einen quadratischen Innenhof und der Stil ist sehr traditionell mit Kang-Betten aus dem Norden Chinas. Wenn du an dieser Reise teilnimmst und hier übernachtest, hilfst du der Familie, die die Pension betreibt, diese auch weiterhin noch zu betreiben!

Tag 6: Pingyao – Xi’an (Hochgeschwindigkeitszug)

Heute fahren wir mit dem Hochgeschwindigkeitszug nach Xi’an. Entfliehe dem Gebimmel der Fahrradklingeln und lauten Rikschas mit einem Besuch des ruhigen Shuanglin-Tempels und betrachte die schönen, aber unheimlichen 2000 Tonfiguren aus der Song und Yuang-Dynastie.

Du kannst auch einen Ausflug zur "Wangjia Dayuan" machen, der Festung der Wang-Familie, die unzählig schöne Arkaden und reich verzierte Innenhöfe umschließt und regelmäßig in chinesischen Filmen gezeigt wird. Am Nachmittag fahren wir mit dem Nachtzug nach Xi’an, wo wir am nächsten Morgen ankommen werden.

Tag 7: Xi’an

Die historische Stadt Xi’an ist berühmt für die Terrakotta-Armee, tausende mannshohe Tonsoldaten wurden geschaffen, um das Grab des Kaisers Qin Shihuang zu schützen. Während seiner chinesischen Herrschaft, vereinte er das Land in dem er unter Anderem Gewichte, Maße und die geschriebene Sprache standardisierte.

Die Terrakotta-Armee wurde 1974 ganz zufällig von einem chinesischen Bauern, während er ein Brunnen ausheben wollte, gefunden.

Die Seidenstraße, die China und das Römische Reich miteinander verband, hatte ihren Ursprung auch in Xi'an. Wagen transportierten Seide, Lackwaren und Gewürze in den Westen und Steingut, Glas und Textilien in den Osten. 

In Xi’an kannst du durch das islamische Viertel der Stadt schlendern, ein belebtes Viertel mit der alten Moschee in der Mitte. Vom 7. bis zum 9.Jahrhundert erlebte Xi’an ein weiteres "Goldenes Zeitalter" und entwickelte sich zu einer der größten Städte der Welt. Die 14 Kilometer lange Stadtmauer aus dieser Zeit ist noch weitgehend intakt und bietet eine herrliche Aussicht

Tag 8: Xi’an - Luoyang - Longmen - Shaolin Tempel - Zhengzhou - Guilin

Am Morgen steigst du in den Hochgeschwindigkeitszug nach Luoyang ein. Du besuchst die Longmen-Höhlen und das Shaolin-Kloster. Später, am Abend, nimmst du den Nachtzug von Zhengzhou nach Guilin.

Das 1500 Jahre alte Shaolin Kloster ist der Geburtsort der weltbekannten Kampfkunstform, die wir heute als Kung Fu kennen. Der Komplex besteht aus mehreren schönen Gebäuden aus der Ming und Qing Dynastie. Heutzutage werden hier Schüler in (Zen-) Meditation und den Kampfkünsten unterrichtet.

Du besuchst  die buddhistischen Höhlen von Longmen. Der Komplex umfasst 2.100 Grotten und Nischen sowie über 100.000 buddhistische Bilder und Statuen und erstreckt sich über einen Kilometer entlang des Westufers des Yi. Das beeindruckendste Monument ist der 17 Meter hohe Vairocana Buddha.

Tag 9: Guilin - Ping’an (Longji Reisterassen)

Vom Bahnhof Guilin fährst du zu den Reisterrassen von Longji, etwas außerhalb von Longsheng. Die hohen Hügel sind vollständig mit Reisterrassen gefüllt. Schön! Von Ping'an aus kannst du einen schönen Spaziergang zu den Yao und Zhuang Dörfern in der Umgebung machen. Kurztrips mit Blick über die Terrassen lassen sich leicht selbstständig durchführen. Wenn du eine längere Tour machen möchtest, empfiehlt es sich, mit einem lokalen Führer zu gehen. Natürlich kannst du auch nichts tun und einfach ein gutes Buch in dieser wunderschönen Umgebung genießen.

GO GREEN Tipp

Du wohnst im Dorf Ping'an im Holzgasthaus einer einheimischen Zhuang Familie. An einem Parkplatz endet die Straße an und es dauert noch fünfzehn Minuten, um über eine Treppe zur Unterkunft zu gehen. Dein Gepäck kann von den Einheimischen gegen eine geringe Gebühr getragen werden.

Tag 10: Ping'an - Yangshuo

Nach dem Abstieg von den Reisterrassen von Longji reist du nach Yangshuo weiter, wo du am Nachmittag ankommst. Du befindest dich sich mitten in der weltberühmten Karstlandschaft Südchinas. Die Karstberge erheben sich fast senkrecht von den Reisfeldern und der Blick wird nur von Bambuswäldern und kleinen Dörfern unterbrochen. Je nach Jahreszeit kannst du sehen, wie die Bauern mit ihren Büffeln die Felder pflügen, den Reis von Hand ausstreuen oder mit einer Sichel mähen.

Tag 11: Yangshuo


GO GREEN Tipp

Heute kannst du diese unverwechselbare Landschaft erkunden. Du kannst eine schöne Radtour in der Umgebung von Yangshuo machen, wo lokale Bauern dir gerne ihr Dorfviertel und ihr Haus (für eine kleine Gebühr) zeigen und dich zu einer Mahlzeit einladen. Du kannst auch die Karstlandschaft von einem Boot auf dem Fluss Li aus genießen, wo du mit den einheimischen Fischern sehen kannst, wie sie mit hellen Gaslampen den Fisch locken und ausgebildete Kormorane benutzen, um ihn zu fangen.

Am Abend kannst du dich für eine spektakuläre "Sound and Light" Show entscheiden, die etwa eine Stunde dauert. Die Karstbergen dienen als Kulisse. Die Show wird von Zhang Yimou geleitet, der neben der Eröffnungsfeier der Olympischen Spiele in Peking auch mehrere Filme inszenierte.

Tag 12: Yangshuo - Gongchen - Guangzhou - Hong Kong

Früh am Morgen fahren wir zum Bahnhof von Gongchen, von wo aus wir mit dem Hochgeschwindigkeitszug nach Guangzhou fahren. Dort werden wir in den Zug Richtung Hongkong steigen, wo wir am späten Nachmittag ankommen werden. 

Tag 13: Hongkong

Hongkong ist eine aufregende, lebhafte Stadt. Du kannst mit der Standseilbahn auf den Victoria-Peak für eine unvergleichliche Aussicht fahren oder eine Hafenrundfahrt in der berühmten Star Ferry machen, um die hellen Lichter der Stadt aus einer anderen Perspektive zu sehen. Kaufe am Stanley Markt ein und besuche das Viertel Wan Chai für eine große Auswahl an köstlichen Gerichten.

Tag 14: Hongkong

Der letzte Tag deiner Reise. Du kannst dein Hotelzimmer in Hongkong bis zur Check-out Zeit (12.00 Uhr) benutzen. Wir wünschen dir eine angenehme Reise nach Hause und sind uns sicher, dass du einige schöne Erinnerungen an deine Reise durch China mit nach Hause nehmen wirst. 

Deine persönliche my.shoestring-Seite bietet dir die Möglichkeit mit anderen Reisenden vor und nach deinem Trip Kontakt aufzunehmen. Du kannst Tagebuch schreiben und Bilder von deinen Reisen hochladen. Besuche my.shoestring noch heute.

Wenn du deine Reise buchst, überprüfe, ob du vielleicht eine zusätzliche Nacht im Hotel nach der Tour brauchst, da eine Übernachtung an Tag 14 nicht inbegriffen ist.

Wrong entry
Bitte gib eine gültige E-Mail Adresse ein
Email already exists
The entered email address already exists.
Please enter a different email address to subscribe to the newsletter.
Leider ist etwas schief gelaufen.
Leider ist etwas schief gelaufen, wir entschuldigen uns. Bitte versuche, die Seite erneut zu laden.
Success

Du hast dich erfolgreich für den Newsletter registriert!

Wöchentlichen Newsletter (englischsprachig) abonnieren

Abonnieren